?
RSS Logo Twitter Logo Facebook Logo

Kabarettist Detlev Schönauer kommt nach Fischbach

Bild
Veranstaltungsplakat
Der aus Funk und Fernsehen bekannte Kabarettist Detlev Schönauer kommt am Samstag, den 01.09.2018 mit seinem Programm „Doppelhirn - Wundersame Familienvermehrung in Jacques‘ Bistro“ nach Fischbach.

Programm
Jacques ist seit Jahrzehnten als charmant parlierender Thekenphilosoph seines Bistros bekannt, sein Bruder Ja­kob Kleinschmitt seit einigen Jahren als pfiffiger Bio-Leh­rer beim beliebten Fernseh-Klassiker „Mainz bleibt Mainz“ mit Millionen von Fernsehzuschauern zu sehen. Und nun treten beide erstmals gemeinsam auf der Bühne auf.
Erleben Sie die beiden bei ihren tiefschürfenden Betrach­tungen über Bildung, Intelligenz, die immer komplizier­ter werdenden politischen Entwicklungen, den Islam, die Probleme der Gesellschaft und freuen Sie sich nicht zuletzt auf ihre Lästereien über so manche deutschen Volksstämme. Natürlich bekommt auch das Publikum wieder sein Fett weg!
Hinter beiden Typen steckt natürlich nur einer: Detlev Schönauer, der hier mal wieder blitzschnell die Rollen wechselt und der seit vielen Jahren seinem Grundsatz treu geblieben ist. Feinsinniges, geistreiches Kabarett und niveauvolle Comedy! Satirisch, musikalisch, dialek­tisch, parodistisch und das alles einfach nur komisch. Nun das Ganze sogar mit doppeltem Genuss!


Kartenvorbestellung
telefonisch unter 06305-2060540, 8438 oder 5320
oder per E-Mail tickets@svfischbach.net
Eintritt 19 € + 1 € VVK

Veranstaltungsinfos
Sa, 01.09.2018 in der Sporthalle Fischbach
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

Weitere Infos unter www.svfischbach.net/schoenauer

Wann01.09.2018 von 20:00 bis 23:00 Uhr
Wo Sporthalle Fischbach
Frontalstraße
67693, Fischbach b.Kaiserslautern
Deutschland
Kategorie Bühne und Theater -> Comedy, Kabarett
Eintritt, Preise Eintritt 19 € + 1 € VVK
Altersempfehlung Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Senioren
KontaktE-Mail: tickets@svfischbach.net
Webseite: www.svfischbach.net
Telefon: 063055320
Veranstalter Sportverein Fischbach 1959 e.V.
Diese Veranstaltung wurde 473 mal aufgerufen.