?
RSS Logo Twitter Logo Facebook Logo

Wolfgang Kühne | Lebendige Stille

Bild
\"Gute Ernte\" (Kaltnadelradierung / Vorzugsgrafik)
In den Kunstwerken von Wolfgang Kühne wird Wesentliches sichtbar. Das Einfache erfährt bei dem aus der Altmark stammenden Künstler eine besondere Wertschätzung. Es sind Werke mit impressivem Anklang, die in der neuen Ausstellung bei art+form in Dresden ab 03. Juni 2018 zu sehen sind.

Geboren 1952 in der Altmark, studierte Wolfgang Kühne an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden bei Gerhard Kettner und Jutta Damme. Interessiert war er von Anfang an am „Sichtbaren“. Darin sucht er bis heute das „Wesentliche“.

In der Ausstellung bei art+form vom 03. Juni 2018 bis 12. Juli 2018 werden insgesamt 41 Kunstwerke von Wolfgang Kühne gezeigt: davon 35 Öl auf Leinwand und Papier sowie 6 druckgrafische. Die Vernissage findet am Sonntag, den 03. Juni 2018 ab 17 Uhr statt. Den virtuellen Rundgang finden Sie ab Donnerstag, den 07. Juni 2018 unter diesem Link.

Es erscheint eine exklusiv für diese Ausstellung entstandene Radierung in kleiner Auflage von nur 16 Exemplaren zum Vorzugspreis. Auf diesem kleinen feinen Blatt, in welchem auch die humorvolle Daseinsfreude des Künstlers zum Ausdruck kommt, schiebt sich aus dem Dunkel heraus eine Schubkarre mit einem leuchtenden Schatz aus frisch geerntetem Gemüse.

Wann03.06.2018 von 17:00 bis 20:00 Uhr
04.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
05.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
06.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
07.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
08.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
09.06.2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr
11.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
12.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
13.06.2018 von 10:00 bis 20:00 Uhr
Wo art+form
Bautzner Straße 11
01099, Dresden
Deutschland
Kategorie Kunst, Wissen und Kultur -> Ausstellungen
Eintritt, Preise kostenfrei
Altersempfehlung Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Senioren
KontaktE-Mail: zenker@artundform.de
Webseite: https
Telefon: +49-(0)351-8031322
Veranstalter In der Ladengalerie art+form finden fünfmal im Jahr Ausstellungen von regionalen und überregionalen Künstlern statt. Die Vernissagen finden jeweils am ersten Sonntag der Ausstellung ab 17 Uhr statt. Während der Öffnungszeiten der Ladengalerie Montag bis Freitag zwischen 10 Uhr und 20 Uhr sowie am Samstag zwischen 10 Uhr und 18 Uhr können die Kunstwerke vor Ort besichtigt werden. Am Donnerstag nach den Vernissagen sind die virtuellen Ausstellungen im Onlineauftritt von art+form verfügbar.
Diese Veranstaltung wurde 44 mal aufgerufen.