?
RSS Logo Twitter Logo Facebook Logo

Beethoven und Goethe - eine musikalisch-literarische Begegnung

In der Veranstaltungsreihe \"Was wäre, wenn...?\" zum Beethovenjahr 2020 in Kassel werden immer am 15. -17. jeden Monats unterschiedliche Konzerte, Lesungen etc. veranstaltet.
Im Konzert am 15. September erklingen Klaviersonatensätze von Beethoven, beginnend aus op.10/2, über op.22, op.31, op.78 bis zu op.109.
Dazwischen werden Beethovens Liedkompositionen von Goethe-Gedichten, sowie Briefe von Beethoven, von Gothe und Bettine v. Arnim vorgetragen, die die verschiedenartigen Charaktere der beiden Persönlichkeiten widerspiegeln.

Die beiden Interpretinnen des Abends, die Sopranistin Susanna Weber und die Pianistin Dörte Gassauer, sind Mitglieder des Tonkünstlerverbandes Nordhessen und haben ihren Lebensmittelpunkt in Kassel.
Susanna Weber studierte an der Universität Kassel Lehramt Musik mit dem Hauptfach Gesang bei Traudl Schmaderer und Anna Sterzer und in Kursen bei Peter Kooij u.a.. Ihr Konzertschwerpunkt in der solistischen Mitwirkung bei Kirchenkantaten und in Liederabenden.
Dörte Gassauer studierte an der Hochschule für Musik in Leipzig die Fächer Klavier und Korrepetition und ergänzend an der Würzburg Musikakademie das Fach Cembalo/Alte Musik. Ihr Schwerpunkt ist Kammermusik u.Liederabend.

\"Beethoven und Goethe - eine musikalisch-literarische Begegnung\":
Beethoven bewunderte Goethe seit seiner Kindheit, ließ ihm später seine Liedkompositionen zukommen, versuchte brieflich Kontakt aufzunehmen. Eine Vermittlerrolle nahm dabei Bettine von Arnim ein. Und Goethe, was bedeutet ihm Beethoven? - seine musikalische Freundschaft mit C.Fr.Zelter blieb in Vorurteilen stecken gegenüber der neuen Musikentwicklung in Wien. Doch 1812 führt der Zufall Goethe und Beethoven zusammen. Nach anfänglicher Bewunderung stoßen die verschiedenartigen Charaktere der beiden aufeinander. \"Beethoven befindet sich immer in Kampfstellung..., Goethe kämpft niemals, ...er hat nur eine Waffe, er entfernt sich und schweigt...\" (Zitat aus dem Roman \"Goethe und Beethoven\" von Romain Rolland)

Wann15.09.2020 von 08:00 bis 18:00 Uhr
Wo Musikakademie \"Louis Spohr\" Kassel
Karlsplatz 7
34134, Kassel
Deutschland
Kategorie Konzerte und Musik -> Klassische Musik
Eintritt, Preise keine Angaben
Altersempfehlung Jugendliche
Erwachsene
Senioren
KontaktE-Mail: unisono@e.mail.de
Webseite: https
Veranstalter Musikakademie der Stadt Kassel
https://www.kassel.de/einrichtungen/musikakademie/index.php
Diese Veranstaltung wurde 1153 mal aufgerufen.